„Könnte ich die Geschichte in Worten erzählen – ich müsste keine Kamera mit mir herumschleppen“

Städte, ihre Bewohner, dessen Kultur und Architektur können auf vielfältige Weise beschrieben werden. Eine davon ist die Dokumentarfotografie. Diese Art von Bildern fängt den Alltag ein, auch die kleinen, unscheinbaren Momente. Es sind Fotografien, die zu Zeitdokumenten werden, genau in dem Moment, in dem sie entstehen. Keine Aufnahme wird nachträglich bearbeitet oder verändert, sondern sie zeigt genau das, was und wie ich es wahrnehme.

Close Menu